Aktuelle Ankündigungen des Anglervereins

Aktuelle Ankündigungen und Neuigkeiten

Jahrestreffen des Anglervereins / Dr. Gero Hocker (FDP) nun Ehrenmitglied

Veröffentlicht von Herr Bleich (anglerver) am 20.01.2015
Aktuelle Ankündigungen und Neuigkeiten >>

Quellenangabe : Mediengruppe Kreiszeitung / Achimer Kreisblatt vom 20.01.2015

Große Brake: Die Auflagen verschlingen viel Fördergeld

© Mediengruppe Kreiszeitung

Die Jubilare und geehrte Mitglieder des Achimer Angelvereins auf einen Blick – samt dem neuen Ehrenmitglied Dr. Gero Hocker (Fünfter von rechts).


Achim - Die vom Land Niedersachsen bewilligten Fördergelder von 250 000 Euro zur Renaturierung des von regelmäßigen Fischsterben bedrohten Gewässers Große Brake in Bierden würden durch mit dieser Förderung verbundene Auflagen zum großen Teilverschlungen.

Das bedauerte der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Gero Hocker aus Achim auf der Jahreshauptversammlung des Achimer Anglervereins.


In seinem Grußwort sprach Hocker den Mitgliedern zunächst Dank für viele tausend ehrenamtlich geleistete Stunden aus.

Die Politik lobe und bremse hier zugleic , stellte er zum immer noch nicht zufrieden stellend gelösten Problem an der Großen Brake zusammenfassend fest.

Der durch die erforderliche Vertiefung anfallende Schlamm könne auf zwei Arten entsorgt werden. Erstens durch Verteilen auf umliegenden Ackerflächen, was aber durch die jetzt auferlegten, umfangreichen und teuren Voruntersuchungen der Schlammmassen das Fördergeld fast auffressen würde.

Alternativ wäre der Schlamm in den nah gelegenen Corporalsdeich zu verbauen. Dies sei aber erst in zwei Jahren möglich. Weil die Fördergelder aber Ende 2015 verfallen, will er sich für eine Fristverlängerung einsetzen, damit die Renaturierung weiter möglich bleibt.

Als Anerkennung seiner „außerordentlichen Verdienste um den Anglerverein“ gab es auf dem Jahrestreffen noch eine besondere Auszeichnung für Gero Hocker:

Ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Vereinsvorsitzender Uwe Roll überreichte dazu die entsprechende Urkunde.

„Eine solche Ehre kommt sonst doch erst im späteren Alter,“ meinte der völlig überraschte Politiker und kündigte gleich an: „Ich kann mit meinen 39 Jahren also noch lange für den Verein tätig sein“.

Uwe Roll hatte den offiziellen Teil des Treffens im Gasthaus zur Linde in Bierden eröffnet und alle teilnehmenden Mitglieder begrüßt, bevor es nach einer Schweigeminute für die Verstorbenen entlang der Tagesordnung weiterging.

Auch Vorstandswahlen standen an, Dabei wurde Uwe Roll zum dritten Mal als 1. Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Norbert Schiele zum 2. Vorsitzenden und Jens Redecker zum Schriftführer.

Zum erweiterten Vorstand gehören Frank Matschuk als neuer Fischereischutz-Obmann, sowie Lutz Wittrock als Arbeitsdienstleiter und Heiko Wassmann als Pressewart.

hem

Quellenangabe : Mediengruppe Kreiszeitung / Achimer Kreisblatt vom 20.01.2015

Zuletzt geändert am: 20.01.2015 um 11:42

Zurück