Anglerverein Achim am Oyter See

Am vergangenen Samstag, 17.02.2018 hat der Anglerverein Achim wie in jedem Jahr im Februar einen Arbeitsdienst am Oyter See durchgeführt. Dabei wurden die Angelplätze von Unrat beseitigt und Wildtriebe beschnitten. Bei dieser Gelegenheit konnten im Rahmen dieses Arbeitsdienstes auch die Spuren der beiden letztjährigen Stürme beseitigt werden. Entwurzelte Bäume hingen nur noch mit Ihrer Baumkrone im Geäst anderer Bäume und drohten umzustürzen. Umgestürzte Bäume versperrten den beliebten Wanderweg. Spaziergänger und Jogger hatten schon Trampelpfade neu geschaffen.
Jetzt ist der Wanderweg rund um den Oyter See wieder uneingeschränkt nutzbar. Alle Behinderungen durch umgestürzte Bäume hat der Anglerverein Achim beseitigt.

von

Zurück